Anmelden

Login to your account

Username
Password *
Remember Me
  • Ausbildung B

    Hier findest du alle Informationen rund um deinen angestrebten Führerschein!

  • Führerscheinausbildung A

    Feel free - hier geht's zur Motorradausbildung... bereits ab 16 möglich!

  • Führerscheinausbildung C/E

    Hol' dir deine Informationen zum Führerschein der Klassen C/D/E/F... Alles aus einer Hand ;)

  • Fahrsicherheitstraining

    Finde den passenden Termin für dein Fahrsicherheitstraining!

  • Theoriekurse

    Unsere kommenden Kursstarts findest du hier!

ADR - (Gefahrgut) Aus- und Weiterbildung

Ablauf der Ausbildung:
ADR-Lenkerausbildung nach international gültigem Standard (EU-konform)

 


Der ADR-Basiskurs

Gültigkeit:
Transport von gefährlichen Gütern in Versandstücken ab kennzeichnungspflichtiger Menge oder loser Schüttung. Ohne Tank, Klasse1 (Sprengmittel), Klasse7 (radioaktiv). Vor Ablauf der 5 jährigen Gültigkeit muss der Fahrzeugführer eine Fortbildung in Anspruch nehmen.

Kurszeit/dauer:
Beginnt Freitag am Abend und endet am Sonntag mit einer Prüfung.

Schulungsinhalte:

  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Bezettelung und Kennzeichnung
  • Durchführung und Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen
  • Feuerlöschübung

Prüfung:
Die Prüfung besteht aus 30 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren. Der Teilnehmer hat für die Prüfung 45 Minuten Zeit.

Kosten:
Im Ausbildungspreis sind

  • Lehrunterlagen
  • die Prüfungsgebühren
  • und 20 % MwSt inkludiert. (siehe Infoblatt)

Für den Ausweis ist ein Passbild und 13€ Stempelmarkenersatzgebühr erforderlich.

Kursleiter: Ing. Lindl

Zu den Aktuellen Kursterminen
Infoblatt herunterladen (ADR_Grundkurs.pdf)



Der Aufbaukurs für

  • Tankwagen
  • Klasse1 (Sprengmittel)
  • Klasse7 (radioaktiv)

Vorraussetzung ist der ADR-Grundkurs.

Kurszeiten/dauer:
beginnt am Freitag am Abend und endet am Sonntag mit einer Prüfung
Der Aufbaukurs kann im Grundkurs vereinbart werden oder sie fragen bei uns nach (02622 23243 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )



Die Fortbildung (Ausweisverlängerung)

Die Gültigkeit eines ADR - Ausweises beträgt 5 Jahre !
Es muss im Jahr vor dem Ablauf des Ausweises eine ADR - Nachschulung absolviert werden !

Zu den Aktuellen Kursterminen
Infoblatt herunterladen (ADR_Fortbildung.pdf)

 

 

 

Kursdauer:  7 Stunden (eintägiger Kurs)

Ziel: 

Zur Vermeidung von Unfällen ist es unerlässlich, die Wagenladung mit den richtigen Mitteln und Techniken zu sichern. Die wichtigsten Grundsätze für die richtige Ladungssicherung sowie Vorschriften für den LKW-Verkehr stehen auf dem Programm.

 

 

 

Inhalte:

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Physikalische Grundlagen
  • Anforderungen an das Fahrzeug
  • Arten der Ladungssicherung
  • Erforderliche Sicherungskräfte
  • Beispiele aus der Praxis
  • Richtiges Anwenden von form- und kraftschlüssigen Sicherungsmethoden am Fahrzeug
  • Praktische Anwendung

 

Nächster LKW-Krankurs:  17. Nov. 2017

 

Für Fahrzeugkrane bzw. Ladekrane über 30 Metertonnen Lastmoment. Die Ausbildung erfolgt gem. den Bestimmungen des Arbeitnehmer(innen)-Schutzgesetzes, der Arbeitsmittelverordnung und der Verordnung 441/75.

Kurszeit/dauer:
40 Lehreinheiten in Theorie und Praxis

Voraussetzungen:
LKW-Lenkberechtigung, Vollendung des 18. Lebensjahres, Amtlicher Lichtbildausweis (Bitte mitbringen)

Schulungsinhalte:

  • gesetzliche Bestimmungen
  • Aufbau und Arbeitsweise von Kranen
  • Tragmittel, Schutzmaßnahmen
  • Lastenaufnahmemittel, Anhängen von Lasten
  • Sicherheitseinrichtungen von Kranen
  • Betrieb und Wartung
  • uvm.

Prüfung:
gemäß ArbeitnehmerInnenschutzgesetz im Multiple-Choice-Verfahren.

Kosten:
Im Ausbildungspreis sind
- Lehrunterlagen
- die Prüfungsgebühren
- und 20 % MwSt inkludiert.



Zu den aktuellen Kursterminen

 

 

 

Kurszeit/dauer:
Eintägiger Kurs (6 x 50 Min.)

Inhalte:

  • Grundlagen (Rechtsgrundlagen, Systemübersicht, Datenspeicherung)
  • Pflichten und Befugnisse (Fahrer, Unternehmer; Werkstatt, Kontrollorgane)
  • Funktionen des Geräts (Bedienelemente und Menüführung, ...)
  • Ausdrucke (Ausdruckarten, Piktogramme)
  • Ereignis- und Störungsmeldungen
  • Arbeitsabläufe (Arbeitsbeginn, Ruhezeiten, ...)
  • Spezielle Fragen (Länderwechsel, Verhalten bei Kontrollen, ...)